Startseite | sidemap | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z | Download und Links

Sie möchten kirchlich getraut werden?

Gottes Segen für die Liebe

Gottes Liebe gilt jedem Menschen, so wie er ist. Wer darauf vertraut, geliebt zu werden, kann auch freigiebig Liebe schenken. Durch das Vertrauen auf Gott fällt es leichter, uns gegenseitig mit unseren Schwächen und Fehlern anzunehmen. Im Trauversprechen wird das deutlich:

Willst du deine Ehefrau/deinen Ehemann aus Gottes Hand hinnehmen, sie/ihn lieben und ehren, in guten und in bösen Tagen und sie/ihn nicht verlassen und allezeit die Ehe mit ihr/ihm nach Gottes Willen führen, bis dass der Tod euch scheidet, so antworte: Ja.

In einer kirchlichen Trauung empfangen Sie Gottes Segen für Ihren gemeinsamen Lebensweg. Die segnende Handauflegung als Zeichen für den Zuspruch Gottes gibt Ihnen Kraft und Zuversicht – auch zum rechten Tun.

Zu einer Ehe gehören Liebe, Geduld und Respekt voreinander. Mit ihrem Ja-Wort verschließen die Brautleute nicht die Augen davor, dass Ehen in Krisen geraten und sogar scheitern können. Aber ihr Glaube kann dazu beitragen, das gemeinsame Glück zu erhalten – in guten wie in schlechten Zeiten.

Termin frühzeitig reservieren

Bitte nehmen Sie sich möglichst frühzeitig mit dem Pfarramt Kontakt auf, um sich einen Termin für Ihre Trauung reservieren zu lassen. Wir vereinbaren dann auch den Termin für ein Traugespräch, bei dem alle weiteren Fragen geklärt werden können.

In unserem Downloadbereich bieten wir Ihnen an:

Trausprüche
Ordnung des Traugottesdienstes