Startseite | sidemap | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z | Download und Links

Einfach ICH - Kennt auch dich und hat dich lieb

Kindergottesdienst- und Gemeindefest 2010

Beeindruckender Familiengottesdienst und fröhliches Gemeindefest
Die Kirchengemeinden der Pfarrei Queck feierten

Am Sonntag, den 27. Juni 2010 feierten die Kirchengemeinden der Pfarrei Queck ihr traditionelles Kindergottesdienst- und Gemeindefest. Das Fest begann mit einem Familiengottesdienst um 13.00 Uhr in der Quecker Kirche. Die Kindergottesdienstkinder hatten durch zwei Treffen an einem der vorhergehenden Wochenenden den Gottesdienst vorbereitet. Unter dem Thema: „Einfach ICH – Kennt auch dich und hat dich lieb“ präsentierten die Kinder Bilder und Texte. Jedes Kind hatte vier auf Din-A-4 vergrößerte Porträtfotos von sich selbst bunt ausgemalt. Richtige kleine Kunstwerke waren so entstanden, die sich an die Marylin-Monroe-Bilder des Künstlers Andy Warhol Portrait anlehnten. Gesichter mit bunten Farben standen für Freude, dunkle Farben für Traurigkeit. Voller Phantasie waren die Porträts zu den Themen „Träume“ und „einfach ICH“ gestaltet worden. Die vier Porträts waren auf Plakatkarton nebeneinander geklebt und wurden von den Kindern im Gottesdienst präsentiert und danach im Pfarrgarten ausgestellt.

Die Kinder trugen im Gottesdienst die beiden Lieder „Einfach Spitze, dass du da bist“ und „Weißt du wie viel Sternlein stehen“ unter Gitarrenbegleitung von Gudrun Gabriel und Inge Walter vor. Die Liedzeile „Gott kennt auch dich und hat dich lieb!“ wurde den vier Täuflingen zu gesungen, die in diesem Familiengottesdienst getauft wurden.

Ein Koffer voller Wünsche

Außerdem hatten die Kindergottesdienstkinder einen Koffer voller Wünsche und Träume für die Täuflinge gepackt, dessen Inhalt Pfarrer Pierre Bouvain in seiner Predigt aufnahm. Von erfüllbaren und unerfüllbaren Wünschen sprach der Pfarrer und auch davon, dass es Wünsche gibt, die wir getrost in die Hände Gottes legen können. „Gott kennt jeden von uns und hat uns lieb!“ so sagte der Pfarrer in seiner Predigt.

Nach dem Gottesdienst empfing der Posaunenchor der Pfarrei Queck die gottesdienstliche Gemeinde im angrenzenden Pfarrgarten. Mit volkstümlichen Weisen unterhielt der Chor die Gemeinde und die später hinzukommenden Gäste während des ganzen Nachmittags. Musikalisch kamen noch hinzu der Kirchenchor Ober-Wegfurth, der schon durch zwei Liedvorträge den Gottesdienst mitgestaltet hatte, und der ChoRimOhr aus Rimbach. Die Männer des MGV Queck, die den Weg in den Pfarrgarten gefunden hatten, vereinigten sich mit dem Singkreis Queck und trugen ebenfalls zwei Lieder vor.

Bläsernachwuchs erntete viel Beifall

Besonders beachtet wurde das Vorspiel des Nachwuchses aus dem Posaunenchor der Pfarrei Queck. Die Trompetenschüler Jonas Emmerich, Leon Adolph und Lars Bohländer erhielten dankbaren Applaus der Gäste, wie auch die Klarinettenschüler Selina Gremm und Henrik Starch.

Für die Kinder wurden im Pfarrgarten gemeinsame Spiele mit dem Fallschirm und in Stafetten gegeneinander angeboten. Einige Kinder ließen sich später beim Schminken die Nationalfarben auf die Wange malen, um für das kommende Fußballspiel gerüstet zu sein. Für Essen und Trinken war gesorgt und selbst zum Fußballspiel Deutschland gegen England war niemand gezwungen das Gemeindefest zu verlassen, denn im Gemeinderaum des Pfarrhauses war die Möglichkeit zum public viewing eingerichtet. Mit großem Jubel über den 4:1 Sieg der deutschen Mannschaft ging das Gemeindefest der Pfarrei Queck zuende.

Familiengottesdienst zum Gemeindefest

Marylin von A. Warhol

KENNT AUCH DICH UND HAT DICH LIEB

Am Sonntag den 27. Juni 2010 wurde das Kindergottesdienst- und Gemeindefest wieder mit einem Familiengottesdienst eröffnet. Das Thema des Gottesdienstes lautete: Kennt auch dich und hat dich lieb. Die Kinder präsentierten Bilder von sich selber. Bei der Vorbereitung des Festes haben die Kinder im Kindergottesdienst zunächst auf sich selber geschaut. Was macht mir Angst? Worüber freue ich mich? Was mag ich gern und was kann ich nicht ausstehen? Kreativ wurden Selbstbildnisse gestaltet, die im Gottesdienst mit einigen eigenen Texten präsentiert und dann im Pfarrgarten ausgestellt wurden. Die Portraits orientieren sich an Bildern des Künstlersd Andy Warhol. Die Bilderausstellung hieß: EINFACH ICH.

Zu den Bildern vom Gemeindefest 2010