Startseite | sidemap | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z | Download und Links

Lutherjubiläum 2017

Auf Martin Luthers Spuren

Denkmal im Glasbachgrund

Gemeindefahrt am 19. August 2017 in den Glasbachgrund

Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Eltern und Großeltern, Onkel und Tante und andere Verwandte sind eingeladen zur gemeinsamen Tagesfahrt der vier Kirchengemeinden der Pfarrei Queck. In diesem Jahr findet keine andere Fahrt statt. Wir fahren zum Glasbachgrund. Hier wurde Luther 1521 von Leuten des sächsischen Kurfürsten Friedrich des Weisen in Schutzhaft genommen und auf die Wartburg gebracht. Im Glasbachgrund beginnt der Lutherweg, der über Schloss Altenstein nach Möhra führt, dem Ort, aus dem Luthers Vater stammt.

Das Programm, das Kirchenvorsteher Helmut Daubert entwickelt, wird so gestaltet sein, dass Lauffreudige ein Stück auf dem Lutherweg wandern können, während die anderen gemütlich und ohne viele Wege Entdeckungen machen können.

Zum Programm:
Abfahrt in den Dörfern:
8.00 Uhr Unter-Wegfurth, Bushaltestelle
8.05 Uhr Unter-Schwarz, DGH
8.10 Uhr Rimbach, DGH
8.15 Uhr Queck, Bushaltestelle Hersfelder Str.
8.20 Uhr Sandlofs, DGH

Fahrt nach Möhra, der Heimatstadt von Martin Luthers Vater. Führung am Lutherplatz, Lutherdenkmal und Lutherlinde, Martin Luther-Kirche und Luthers Stammhaus.
Weierfahrt nach Bad Liebenstein, Mittagessen im Hotel Kaiserhof, Besichtigung der Friedenskirche.
Fahrt zum Parkplatz am Lutherdenkmal im Glasbachgrund, Lutherbuche und Lutherborn
Möglichkeit zu einem Spaziergang auf dem Lutherweg (3,5 km) nach Schloss Altenstein.
Kaffeetrinken im Café Altenstein
Rückfahrt nach Queck

Um 18.30 Uhr Abendandacht in der Quecker Kirche und anschließendes Abschlussessen in der Gaststätte "Zur Linde".

Luthers Entführung im Glasbachgrund, 1521

Lithographie um 1827 von Wilhelm von Löwenstern

Lutherfilm open air in Queck

Lutherfilm wird an die Kirche projiziert, Samstag, 9. September 2017, 20.30 Uhr

In der Quecker Pfarrchronik findet sich folgender kurzer Eintrag: „Am 9. Dezember (1929) wurde der Lutherfilm in der Kirche zu Queck vorgeführt.“ Was hatte es mit dieser Filmvorführung auf sich? In den Heimatglocken vom Januar 1930 schreibt Pfarrer Karl Bohn etwas mehr zu diesem Ereignis. Dort steht: „Am Montag, den 9. Dezember (1929) war in der Kirche zu Queck die Aufführung des Lutherfilms. Die weltbewegenden Kämpfe der Reformationszeit erstanden in lebenswahrer Darstellung vor unseren Augen. Wir sahen des Herrn Kommen in Luthers Seele und waren aufs Neue ergriffen von der Hingabe dieses Gottesmannes an die große Christenaufgabe: Bereitet dem Herrn den Weg! Der Erlös des Abends (72,15 Reichsmark) kam dem Evangelischen Bund und dem Gustav-Adolfverein zu gleichen Teilen zugut!“
Die Filmvorführung von 1929 nehmen wir als Anlass, einen Lutherfilm zu zeigen: nicht in der Kirche, sondern als Projektion an die Quecker Kirche. Wir zeigen den Lutherfilm, den der Regisseur Eric Till im Jahr 2003 gedreht hat. Till konnte viele bekannte Schauspieler um seinen Luther (Joseph Finnes) scharen: z. B.: Sir Peter Ustinov, Bruno Ganz u.a..
Kommen Sie in den Quecker Pfarrgarten zu einem besonderen Ereignis:

Bringen Sie Ihren Gartensessel mit, denn wir nehmen im Pfarrgarten Platz und schauen auf den Kirchturm, auf den der Film projiziert wird.
Sorgen Sie mit einer Decke dafür, dass Ihnen nicht kalt wird.
Es gibt Wurst und Brot wie zu Luthers Zeit

Lutherbaum in Ober-Wegfurth

Wir pflanzen am 29. Oktober 2017 in Ober-Wegfurth eine Lutherlinde

Schön ist er ja, der Zugang zur Kirche in Ober-Wegfurth. Vor zwei Jahren wurde der Zugangsweg neu gestaltet und gepflastert. Aber so schön der Zugang auch ist - es fehlt etwas!
Am 5. November 1933 waren vor der Kirche zwei Lutherlinden gepflanzt worden. Diese Linden waren über die Jahre hinweg sehr groß geworden - aber sie waren auch morsch und gefährdeten das Kirchendach und stellten für Kirchenbesucher eine Gefahr dar. So mussten die Linden schweren Herzens am 8. März 2014 gefällt werden. Seitdem kann der Blick ungehindert auf die Kirche gehen - aber irgendwie erscheint der Vorplatz der Kirche kahl und leer.
Dem soll nun Abhilfe geschaffen werden. Wir pflanzen zwei kleine Bäume als „Portalbäume“ direkt vor der Kirche. Und wir pflanzen eine neue Lutherlinde. Die beiden kleineren Bäume spendet Anita Schaub-Gluck. Die Lutherlinde wird von der Freiwilligen Feuerwehr Ober– und Unter-Wegfurth gespendet. Am Sonntag, den 29. Oktober, feiern wir um 15.30 Uhr eine musikalische Vesper mit allen Organisten der Pfarrei Queck. Im Anschluss an die Vesper sollen die Bäume vor der Kirche gesetzt werden. In Queck war am 2. April dieses Jahres im Rahmen eines Taufgottesdienstes ein Lutherbaum gepflanzt worden.

Veranstaltungen in der Pfarrei Queck

zum Luther-Jahr 2017

Die Kirchenvorstände der vier Kirchengemeinden in der Pfarrei Queck haben frühzeitig begonnen, Ideen zum Jubiläumsjahr der Reformation zu sammeln. Nachfolgend veröffentlichen wir den Kalender mit den in der Pfarrei Queck geplanten Veranstaltungen und laden Sie herzlich dazu ein, die gemeinsamen Veranstaltungen und Gottesdienste zu besuchen.

Sie können hier den Plan mit den Veranstaltungen als pdf-Datei [411 KB] herunterladen.

10.11.2016, Donnerstag
Katharina von Bora –
„Luthers Herr Käthe“
Gemeinsamer Nachmittag der Frauen- und Seniorenkreise in Sandlofs, Vortrag Pfr. Bouvain

26.02.2017, Sonntag
Predigtreihe
: Das „vierfache allein“ der Reformation: Sola scriptura - Allein die Schrift
Pfr. Bouvain, Kirche in Sandlofs, 10.00 Uhr

05.03.2017, Sonntag
Predigtreihe: Das „vierfache allein“ der Reformation: sola fide - Allein der Glaube
Pfr. Wildner, Kirche Queck, 10.00 Uhr

12.03.2017, Sonntag
Predigtreihe
: Das „vierfache allein“ der Reformation: sola gratia - Allein die Gnade
Pfarrer Sachs, Kirche Rimbach, 10.00 Uhr

19.03.2017, Sonntag
Predigtreihe
: Das „vierfache allein“ der Reformation: solus christus - Allein Christus
Pfarrer S. Schmidt, Kirche Ober-Wegfurth, 10.00 Uhr

26.03.2017, Sonntag
Predigtreihe
: Das „vierfache allein“ der Reformation: soli deo gloria - Allein Gott zur Ehre, Reformation und Erziehung
Pfr. Seng, Kirche Sandlofs, 10.00 Uhr

02.04.2017, Sonntag
Festgottesdienst mit Pflanzen eines „Lutherbäumchen“
vor der Kirche in Queck, Kirche 10.00 Uhr

21.05.2017, Sonntag
Konfirmation 2017
Predigt über die Konfirmationsurkunde (1917) Martin Luther vor dem Wormser Reichstag, Kirche Queck, 9.30 Uhr

11.06.; 18.06. und 25.06. 2017
Kindergottesdienstsonntage
„Hier stehe ich!“
Auch die Kinder des Kindergottesdienstes werden sich an drei Sonntagen vor dem Gemeindefest mit Martin Luther beschäftigen. Der Kindergottesdienstblock macht sich die Worte Luthers vom Reichstag in Worm zum Motto: „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders.“

25.06.2017, Sonntag
Familiengottesdienst und Gemeindefest
im Pfarrgarten: „Hier stehe ich!“, Lutherquiz rund um die Kirche, Queck 13.00 Uhr

19.08.2017, Samstag
Gemeindetagesfahrt zum Lutherdenkmal bei Bad Liebenstein
Im Glasbachgrund bei Steinbach nahe Bad Liebenstein wurde Luther am 4. Mai 1521 entführt und dann auf die Wartburg gebracht. Möglichkeit zu einem längeren Spaziergang auf dem Luther-Weg; Besichtigung in Möhra (Stadt aus der Luthers Vater stammt)

27.08.2017, Sonntag
Kirchentag zum Reformationsjubiläum für das Dekanat Vogelsberg
, Lauterbach
Kirchengemeinden beteiligen sich mit Programmpunkten, Chöre, Aktionen usw.
Ein zentraler Gottesdienst für alle Gemeinden. In den Kirchengemeinden wird kein eigener Gottesdienst sein

09.09.2017, Samstag
Openair-Kino an der Quecker Kirche
„Lutherfilm“, Pfarrgarten Queck, 20.30 Uhr
Die Pfarrchronik berichtet, dass am 9. Dezember 1929 in der Kirche zu Queck ein Lutherfilm vorgeführt wurde. Wir knüpfen daran an, zeigen aber den „Lutherfilm“ in einer Open-Air-Vor-führung. Der Film wird von außen an die Quecker Kirche projiziert. Beginn ab 20.00 Uhr mit Bratwurstessen, Getränken, Gesprächen. Filmvorführung ab 20.30 Uhr.

16.09.2017, Samstag
Kinder- und Konfirmandentag
zur Vorbereitung des Erntedankfestes, Erntedankfest mit Martin Luther feiern

24.09.2017, Sonntag
Familiengottesdienst zum ERNTEDANKFEST.
Erntedank mit Martin Luther feiern, Kirche Queck, 10.00 Uhr

20.09.2017, Mittwoch
Vortrag: Die Einführung der Reformation im Schlitzerland
, 19.30 Uhr Stadtkirche Schlitz (für alle Gemeinden des Schlitzerlandes)

29.10.2017, Sonntag
Musikalische Vesper mit Musik aus der Reformationszeit. Anschließendes Pflanzen einer „Lutherlinde“
vor der Kirche in Ober-Wegfurth, 15.30 Uhr
Die 1933 gepflanzten „Lutherlinden“ vor der Kirche in Ober-Wegfurth mussten im März 2014 gefällt werden. Wir pflanzen eine neue Lutherlinde.

31.10.2017, Dienstag
Reformationsfest: Feiertag
(Thesenanschlag Martin Luthers)
Schlitzerlandgottesdienst in der Schlitzer Stadtkirche mit anschließendem gemeinsamen Essen, Stadtkirche Schlitz, 10.00 Uhr