Startseite | sidemap | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z | Download und Links

Seniorenkreis Queck - da geh ich hin!

Seniorenkreis Queck


"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen."

Sir Peter Ustinov

Eva Schul

Im Mai 2008 haben wir einen neuen Kreis in unserer Pfarrei gegründet: den Seniorenkreis.
Der Seniorenkreis ist ein Kreis für Frauen und Männer aus der ganzen Pfarrei, die nicht mehr berufstätig sind. Alle, die Lust haben, einmal im Monat einen schönen und unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen, sind herzlich eingeladen. An jedem ersten Mittwoch im Monat kommt der Seniorenkreis um 15.00 Uhr im Gemeinderaum des Pfarrhauses in Queck zusammen.

Der Kreis wird begleitet von Eva Schul (06642-1763) und Karin Diehl (06642-6952).


Der Seniorenkreis trifft sich in der Regel am ersten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr im Gemeinderaum des Pfarrhauses. Der Seniorenkreis unternimmt neben den monatlichen Treffen gemeinsam mit den Frauenkreisen einmal im Jahr eine Tagesfahrt. Mehr...

Ein Jahr Seniorenkreis Queck 2008-2009

Karin Diehl

Seit dem vergangenen Jahr haben wir nun statt des Frauenkreises Queck den Seniorenkreis. Hier treffen sich Frauen aus allen Gemeinden der Pfarrei - bisher hat sich leider nur einmal ein Mann zu uns verirrt - alle vier Wochen am ersten Mittwoch im Monat um fünfzehn Uhr im Pfarrhaus. Dieser Kreis hat sich inzwischen zu einem festen Bestandteil in der Kirchengemeinde entwickelt.

Nicht nur auf den Gemeindesaal festgelegt, unternehmen wir auch Erkundigungen in der näheren Umgebung.

Zu Beginn besuchten wir den Gärtnermeister Bernd Schmidt in seiner Bio-Gärtnerei in Sassen. Es war sehr interessant und wir bekamen einige gute Tipps und anschließend Kaffee und Kuchen im Dorfkrug.

Ebenso hatten wir einen Bastelnachmittag mit Marga Borneis, keiner ging ohne ein Gesteck oder eine schöne Kerze nach Hause. Lesenachmittag mit Frau Schmidt, der alten Hebamme aus Schlitz, über das Leben nach dem Krieg. Dies alles wurde gut angenommen und stimmte uns beide optimistisch.
Auch ernste Themen wie z.B. Martin Luther oder die Frauenbewegung und das Wahlrecht fanden ein erfreuliches Echo und natürlich gab es, wenn es die Zeit zuließ, selbstgebackene Kuchen von unseren Frauen.

Singen mit Ute Fischer und Astrid Heimroth, die uns mit Querflöte und Harfe begleiteten. Und in der Adventszeit besuchten sie mit uns das Seniorenheim an der Hinterburg in Schlitz. Durch das gemeinsame Singen und Vorlesen fanden jung und alt zusammen, auch die selbstgebackenen Plätzchen durften nicht fehlen.

Traditionell, die Faschingskräppel„ diesmal in Verbindung mit der Vorstellung, was ist der Kirchenvorstand und wie wird er gewählt, in Text und Bild vorgestellt von unserem Pfarrer Bouvain.

Schön war die Fahrt nach Bad-Salzschlirf. Wir schlenderten im Kurpark, bestaunten das Jugendstil-Treppenhaus im Badehof und genossen große Tortenstücke im Kulturkessel.

Zum Abschluss gab es noch eine gemeinsame Fahrt aller Frauen- und Seniorenkreise auf den Hainich und nach Bad-Langensalza. Sehr gut von den Sandlofser Frauen vorbereitet und durchgeführt..

Vor den Sommerferien trafen wir uns alle noch zu einem gemeinsamen Essen in der Gaststätte Sippel.

Karin Diehl und ich freuen uns über die gute Resonanz auf unsere Vorbereitungsarbeit und die Einladungen, meist sind wir dann zwischen 15 und 25 Frauen, wobei das Gespräch untereinander auch nicht zu kurz kommt.

Wir hoffen nun dass euch liebe Frauen und auch Männer unseres weiteren Themenangebote gefallen und ihr wieder zahlreich am ersten Mittwoch im Monat im Pfarrhaus vorbeischaut.
Angedacht sind folgende Nachmittage: (jeweils am ersten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr im Gemeinderaum des Quecker Pfarrhauses):